Baukastenseminare Juleica - Informationen von pätschwerk

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Baukastenseminare Juleica

Juleica mit den Baukastenseminaren des Kreisjugendringes Main-Kinzig
Zur Zeit läuft das Seminarprogramm für das 2. Halbjahr 2018. Mit den Baukasten-Seminaren kann man sich seinen individuellen Juleica-Kurs selbst zusammenstellen, oder man bucht einfach einzelne Seminare zur Fortbildung. Hier kann man sich das aktuelle Programm herunterladen oder eine chronologische Übersicht.
Anmelden? Kein Problem! Einfach das Anmeldeformular ausfüllen!
Hier die Seminare von November - Januar:

Stilvoll Gruppen leiten (3 Std.)
Mi. 15. Nov.  18:30 - 21:30 Uhr  
Gelnhausen, Barbarossastr. 24
Theorie und Praxis zum Thema Leitungsstile, persönliche Haltung und Ansprüche von Gruppenleiter/innen und Besuchern.
Ort: MKK-Forum „neues Landratsamt“,   Barbarossastr.  24           
Leitung: S. Simon-Schramm,   Jugendbildungsreferentin MKK
1. Hilfe speziell für GruppenleiterInnen    
Sa. 18. Nov. 10:00 -17:00 Uhr
Langenselbold,  Neugasse 1
Der 1. Hilfe Kurs ist nicht nur für die Juleica erforderlich. Der Kurs kann auch für den Führerschein genutzt werden. Bringt etwas für das gemeinsame Mittagsbuffet mit.  
TN-Beitr. 35.-/ 30.- € (für den Erwerb einer oder mit Juleica)
Leitung: Stefanie Haendel               Veranstalter: pätschwerk
Bundeskinderschutzgesetz  
(3 Std.)
Mo. 20. Nov.  18:30 - 21:30 Uhr
Altenhaßlau, Hauptstr. 32
Was hat es mit den Führungszeugnissen auf sich und warum muss ich da mitmachen?
Teilnehmerzahl: max. 15
Ort: Schwesternheim der ev. Kirche Linsengericht Altenhaßlau
Leitung: Marcus Arazi, Leiter des Sachgebiets Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

Perlen des Glaubens  (3 Std.)     
Di. 21. Nov.  18:30 - 21:30 Uhr   
Kilianstädten, Bleichstr. 12-14
Achtzehn Perlen in der Hand: Informationen und Methoden zur Arbeit mit den Perlen für jedes Alter. Kurs incl.Perlenband
Kostenbeitrag für das Material: 5.-€
Leitung: Elisabeth Stüve,   Evang. Jugend Kirchenkreis Hanau
Jugendschutz im Verein   
(3 Std.)
Mo. 27. Nov.  18:30 - 21:30 Uhr
Altenhaßlau, Hauptstr. 32
 
Was habe ich zu beachten, wie organisiere ich öffentliche Veranstaltungen?   
Teilnehmerzahl: max. 15
 Ort: Schwesternheim der ev. Kirche Linsengericht Altenhaßlau
Leitung: Marcus Arazi, Leiter des Sachgebiets Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit
Suchtprävention im Verein   
(3 Std.)
Di. 28. Nov.  18:30 - 21:30 Uhr       
Gelnhausen, Berliner Str. 45
Vermittlung von Basiswissen und praktische Übungen. Spaß in Gruppen ganz ohne Drogen!
Teilnehmerzahl: max. 20                
Ort: AWO-Fachstelle für Suchtprävention
Leitung: Dagmar Wieland,  Dipl.-Pädagogin Leiterin der Fachstelle
Wir holen uns da raus! Escape-Room     (3 Std.)     Max. 8 TN
Do. 30. Nov.  18:30 - 21:30 Uhr Langenselbold, Im Ellenbügel 95

Escape Rooms erfreuen sich großer Beliebtheit. Wie man mit einer guten Geschichte, Rätseln und Aufgaben selber ein Escape Game gestalten kann wird in diesem Workshop gezeigt und ausprobiert.
Leitung: Philipp von Stockhausen, Elisabeth Stüve   
Veranstalter: Evang. Jugend im Kirchenkreis Hanau
Cajon bauen   (6 Std.)     
Beitrag 10.- bis 40.- € je nach Bausatz)
Sa. 02. Dez.  10:00 – 17:00 Uhr
Langenselbold, Im Ellenbügel 95

Die Cajon (oder Cachon) ist DAS Rhythmusinstrument für kleine Bands oder zur Begleitung einer Gitarre. Nach dem Bauen erlernen wir ein paar Grundrhythmen auf der Cajon.
Leitung: Stefanie Haendel; Veranstalter: pätschwerk Ev. Jugend im Kirchenkreis Hanau
Entspannungstechniken für Gruppen   (3 Std.)
Do. 14. Dez. 18:00 - 21:00 Uhr  
Langenselbold,  Neugasse 1
Hektik und Stress bestimmen unseren Alltag, sie sind auch prägend für das Verhalten der Kinder und Jugendlichen.Entspannungstechniken, Traumreisen u.a. schaffen Gegenpole.
Leitung: Stefanie Haendel   
Veranstalter: Jugendbildungswerk Main-Kinzig-Kreis
 
Von 0 - 18 in 3 Stunden!   
(3 Std.)
Do. 18.01. 2018 18:00 - 21:00 Uhr
Langenselbold , Im Ellenbügel 95
 
Entwicklungspsychologie kann ganz schön spannend sein. Dieses Seminar verhilft den Teilnehmenden zu einem besseren Verständnis ihrer Gruppe und deren Entwicklungsstand.
Leitung: Stefanie Haendel
Veranstalter: Jugendbildungswerk Main-Kinzig-Kreis
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü